Menschen und Persönlichkeitsrechte für Tiere?


Also für mich hört sich die ganze „Sind Schimpansen Menschen?“ Debatte immer etwas nach „wir haben sonst keine Probleme“ an. Klar Tierversuche sind grausam und gehören aus meiner Sicht verboten. Aber das wars dann auch! Meiner Ansicht nach ist eine Vermenschlichung von Tieren ein ernstes psychisches Problem und der Ausdruck von mangelnder Abgrenzungsfähigkeit. Der Mensch unterscheidet sich vom Tier durch die Fähigkeit zu abstrahieren, genau diese Fähigkeit führt dann auch dazu Tiere zu vermenschlichen oder als Erziehungsberechtigte für einen Schimpansen eingesetzt werden zu wollen. Wie wärs mal mit selber Ficken, Frau Stibbe, und ein eigenes Kind machen das darf man dann automatisch erziehen und man muß nicht einen armen Affen damit beleidigen, ihn wie einen Menschen behandeln zu wollen. Furchtbar! Ein weiterer Unterschied zwischen Menschen und Tieren ist das nur der Mensch sich Gedanken um andere Spezies macht, ein Affe tut das nicht!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: