Mein Telefon kann fliegen – Just writing


Ich hab ja letzte Woche an meinem Arbeitsplatz ein neues Telefon bekommen. Diesen Beitrag schreibe ich um einen Kollegen zu ärgern. (… ist Dein Display jetzt schon „ausgefallen“?) Naja auf alle Fälle kann mein neues Telefon zum Mond fliegen und bestimmt kennt es auch die Frage zur Antwort 42! Leider kenne ich die, dafür notwendigen, Tastenkombinationen oder Untermenüs nocht nicht. Das liegt hauptsächlich daran das mein derzeitiger Arbeitgeber leider nur einen Auszug der Bedienungsanleitung rumgemailt hat und der Link zur vollständigen Bedienungsanleitung nicht zur Bedienungsanleitung führt. Ich bin aber sicher das ich in spätestens drei Tagen auf dem Mond war. Entweder fliege ich mit meinem Telefon dahin oder ich werde von meinem Kollegen dahin geschossen, ich muß ihn nur noch ein bisschen ärgern! Am besten wird das gehen wenn ich noch ein bisschen über Twitter meckere und gleichzeitig von meinem tollen Telefon erzähle, was allerdings nur als flankierende Maßnahme zu sehen ist. Falls ich mich doch nicht durch die Menüs meines Telefons zum Mondfluguntermenü finde. Ich hoffe nur das ich die Flugbahnkurven nicht händisch programmieren muß denn dann könnte mein Zeitplan ins schwanken kommen und ich sollte doch besser die Twitter meckern strategie anwenden. Sollte das auch nicht funktioneieren bleibt mir immernoch die Möglichkeit mein Ü-Ei-„die drei Tugenden“-Totem

Totem

Totem

anzubeten auf das mich die Geister der Ü-Eier zum Mond bringen. Dort werde ich dann gucken ob die Amis wirklich da waren, ich denke zwar nicht das sie es nicht waren aber etwas investigativer Journalismus ist ja immer nicht verkehrt. Der Fensterputzer putzt grade die Fenster vor unserem Büro, wenn ich ihm zuwinke fragt er sich bestimmt den ganzen Tag was ich wohl von ihm wollte. Das werde ich machen und dann werde ich grinsen. Das wird ihn beschäftigen …

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: