Wer kennt den Ranger Effekt?


Als ich gestern abend merke wie sich eine Kopfschmerzattacke in Stellung bringt um mich zu überfallen. Ich greif also in meine Tasche und hole meine  Kopfschmerztabletten raus, öffne die Packung und der Ranger Effekt hat wieder zugeschlagen. Ich hab nämlich mal wieder das Ende der Packung mit der Packungsbeilage erwischt. Es ist merkwürdig, ich erwisch immer dieses Ende der Verpackung.
Das erste mal ist mir das bei den Ranger Snacks aufgefallen. Ein ekliger Teig, gefüllt mit halbwegs brauchbarer Chilli-Wurst Füllung. An einem Ende des Rangers ist, anscheinend aus Technischen Gründen ein Hohlraum zwischen Teig und Füllung. Das schmeckt furchtbar trocken und widerlich. Ich kann machen was ich will, ich beiß immer da zuerst in das Teil. Kann mir mal einer erklären wie das geht?

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: